F1-Jugend: Ein Turniertag ohne Niederlagen

Am 27.08.11 trat die F1-Jugend vom SVZ in Biblis zum zweiten Turnierspieltag an.

Im ersten Spiel traf man wie in der Woche zuvor auf die Mannschaft vom SV Kirschhausen. Der Gegner hatte sich offensichtlich besser auf den SVZ eingestellt und schaffte es, viele Angriffe schon früh abzuwehren. Der SVZ war jedoch klar spielbestimmend und lies den Gegner nur selten in Richtung Tor von Marcel Finn laufen. Durch ein beherztes Solo schoß Marc Langemeier den SVZ mit 1:0 in Führung und kam in der Folge noch zu weiteren guten Möglichkeiten, die jedoch zu keinem weiteren Tor führten.

Im nächsten Spiel stand das Derby gegen die JSG Rodau/Fehlheim an. Wieder war der SVZ von Anfang an die spielbestimmende Mannschaft. Moritz Frauenkron und Jan Bernhardt arbeiteten viel im Mittelfeld und hielten den Druck auf das Tor von Rodau/Fehlheim hoch. Kurz vor dem Ende wurde der SVZ belohnt, Fabio Romero Sanchez verwandelte aus kurzer Distanz zum 1:0 Endstand.

Im dritten und letzten Spiel traf man auf den SV Schönberg. Da man direkt nach dem zweiten Spiel wieder ran musste, war es durchaus ĂĽberrraschend, dass die Mannschaft kaum Kräfteverschleiss zeigte. Somit hatte neben dem TorhĂĽter vom SVZ auch Nico Gärtner als ‚letzter Mann‘ nur wenig Beschäftigung. Das Tor des Tages schoĂź Fabio Romero Sanchez, als er halb links mit einer Bogenlampe den TorhĂĽter von Schönberg ĂĽberlistete.

Kader: Marcel Finn, Marc Langemeier, Lasse Maxheimer, Tibor Prim, Nico Gärtner, Tim Gärtner, Fabio Romero Sanchez, Moritz Frauenkron, Jan Bernhardt