E1 – 7:3 Heimsieg gegen die JSG Lautertal / Gronau

Am Samstag, dem 10. September, spielte unsere E1 zuhause gegen die JSG Lautertal / Gronau ihr viertes Qualifikationsspiel. Dabei gelang der zweite ĂĽberzeugende Sieg.
Das Wetter bot eine passende Kulisse und bei schönstem Spätsommerwetter hatten unsere Buben Lust auf’s Fußballspielen. Leon Obad erzielte nach 5 Minuten bereits das 1:0, und unsere Sieben drückte weiter auf das Tor der Odenwälder. Doch wenn man seine vielen großen Chancen nicht nutzt (und Leon und auch Eric Herfurth hatten mehrere Hochkaräter auf dem Fuß)  dann wird man oft bestraft. Und so fing sich unsere Mannschaft 2 Konter zur 1:2 Führung durch die Gäste. Kurz vor der Pause gelang Lucas Keil sehenswert der Ausgleich zum 2:2. Psychologisch genau zum richtigen Zeitpunkt.

Lucas zeigt vollen Einsatz

Manfred Kubal, der netterweise die Mannschaft als Vertretung für Rolf Häcker betreute, fand dann die richtigen Worte in der Halbzeit und das Toreschießen machte plötzlich keine Mühe mehr und dafür umso mehr Spaß. Dreimal traf Andre Häcker, einen Treffer erzielte Miguel Benavides und zum Schluß traf erneut Leon Obad. In der letzten Minute setzte unsere Abwehr einem Konter der Gäste dann nicht mehr entschlossen genug nach und fing sich noch ein Gegentor zum 7:3 Endstand ein. Das schmälerte den verdienten Sieg aber nicht mehr.

Vielen Dank erneut and Lucas Keil und Nicholas Günther, die diesmal den E1 Kader verstärkt haben – ihr habt toll gespielt und Lucas hat sogar ein ganz wichtiges Tor geschossen.
Jetzt gilt’s am nächsten Spieltag auswärts gegen TSV Auerbach II ebenfalls zu bestehen.

Es spielten fĂĽr den SVZ:

Kevin Kosbab, Tom Kübel-Heising, Florian Kisser, Andre Häcker, Leon Obad, Eric Herfurth, Lucas Keil und Nicholas Günther.

 
Andre nimmt MaĂź
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Kopfballduell am Melibokus mit 2 Sekundanten