F1-Jugend: ErnĂĽchterung statt Erfolg

Am 10.09. trat der SVZ in Wattenheim zum Turnierspieltag an. Die ersten drei Spieltage überzeugte die Mannschaft und konnte sich Woche für Woche steigern. Leider gab es an diesem Tag einen Dämpfer.

Im ersten Spiel traf man auf das Team aus Kirschhausen und lies alles vermissen, was zu den Grundtugenden im Fussball gehört. D.h., Laufen, Zweikampf, Passspiel wurde schlecht oder gar nicht umgesetzt, Positionen wurden nicht gehalten. Man verlor das Spiel zu recht mit 0:4 und die Enttäuschung war groß.

Im zweiten und letzten Spiel an diesem Tag traf man auf die JSG Rodau/Fehlheim. Nach einer deutlichen Ansprache der Trainer, merkte man, dass das Team sein anderes Gesicht zeigen wollte. Ballbesitz, Laufbereitschaft und Kampf waren vorhanden, jedoch wehrte sich der Gegner tapfer. Außer einem Pfostenschuss kam jedoch nichts zählbares heraus und somit endete die Partie mit 0:0.

Kader: Marcel Finn, Lasse Maxheimer, Nico Gärtner, Tim Gärtner, Fabio Romero Sanchez, Moritz Frauenkron, Jan Bernhardt, Constantin Janz, Tibor Prim, Marc Langemeier