Dahlke hört beim SV Zwingenberg auf

Im gegenseitigen Einvernehmen“, so die zumeist ĂŒbliche Verlautbarung, trennten sich die Wege von Trainer Uwe Dahlke (Bild)
und des SV Zwingenberg. Der Club war mit großen Erwartungen in die Saison der Fußball-D-Liga gestartet, doch nach zehn Spielen stehen nur 16 Punkte und Platz sechs zu Buche.
Interimstrainer ist bis auf Weiteres der Coach der zweiten Mannschaft, Stephan SchÀfer. Die Betreuung der Zwingenberger Zweiten
ĂŒbernimmt indes fĂŒr die nĂ€chste Zeit kommissarisch Dennis Herrmann. Die SVZ-Verantwortlichen sind auf der Suche nach einem neuen Übungsleiter. 
 
BergstrĂ€ĂŸer Anzeiger