F1-JUGEND: RĂĽckfall in vergessen geglaubte Zeiten

Am 10.03.12 stand das erste Heimspiel der Freundschaftsspielrunde beim SVZ an. Auf Grund des leichtfertig verschenkten Sieges von der Vorwoche, wollte die Mannschaft gegen den TV Lampertheim zeigen, dass man aus den Fehlern gelernt hat. Jedoch musste man recht schnell feststellen, das dies nicht der Tag vom SVZ sein wird. Kaum gutes Zweikampfverhalten, nicht einhalten von vorgegebenen Positionen und wenig Unterstützung untereinander prägten das Bild in der ersten Halbzeit. Der Gegner hatte es einfach den Ball zum nächsten Spieler zu passen, denn es waren immer mindestens 2 Mannschaftskollegen ungedeckt. Schnell lag der SVZ mit 0:2 hinten und schaffte es sogar nur einmal vor das Tor von Lampertheim. In der Halbzeit musste man sich viel Kritik gefallen lassen, versuchte aber auch noch einmal sich an die guten Leistungen der Vorrunde zu erinnern. Die Mannschaft versuchte sich mehr zu wehren, aber an diesem Tag gelang recht wenig. Zusätzlich nutzte der Gegner fast jeden Fehler aus und am Ende stand ein recht deutliches 0:5.

Kader: Marcel Finn, Nico Gärtner, Tim Gärtner, Moritz Frauenkron, Marc Langemeier, Fabio Romero Sanchez, Jan Bernhardt, Tibór Prim, Constantin Janz, Giacomo Heim