F1-JUGEND: EIN SIEG, EIN UNENTSCHIEDEN UND EINE NIEDERLAGE BEIM SPIELFEST IN SCHĂ–NBERG

Am 02.06.12 trat die F1 vom SVZ beim letzten Spielfest der Saison in Schönberg an. Im ersten Spiel des Tages traf man auf den Gastgeber. Die Mannschaft vom SVZ tat sich wieder mal schwer, auch wegen dem ungewohnten Hartplatz. Desweiteren war wenig Laufbereitschaft zu erkennen und somit hatte man zwar nie das Gefühl, das Spiel zu verlieren, aber gleichzeitig gab es auch nur wenige Torchancen für den SVZ. Das Spiel endete leistungsgerecht  mit 0:0. Im zweiten Spiel des Tages traf man auf die FSG Bensheim. Offensichtlich hatte man sich an den Untergrund gewöhnt und versuchte sich von Anfang an an die Vorgaben der Trainer zu halten. Der SVZ bestimmte klar das Spiel und früh im Spiel gelang Fabio Romero Sanchez mit einem sehenswerten Weitschuss die 1:0 Führung. Das gesamte Team erspielte sich noch weitere Torchancen, es fehlte aber vor dem Tor das Glück. Somit blieb es am Ende beim knappen Sieg. Direkt im Anschluss musste der SVZ erneut ran. Gegen den SV Kirschhausen rechnete man sich gute Chancen aus, jedoch lief in diesem Spiel nur wenig zusammen. Gleichzeitig fehlte offensichtlich in diesem Spiel ein wenig die Kraft. Mitte des Spieles musste sich der ansonsten gut aufgelegte Marcel Finn geschlagen geben und das 0:1 hinnehmen, dies war dann auch der Endstand.

Kader: Marcel Finn, Nico Gärtner, Tim Gärtner, Moritz Frauenkron, Marc Langemeier, Fabio Romero Sanchez, Jan Bernhardt, Tibór Prim, Giacomo Heim, Lasse Maxheimer