E-Jugend verliert in Einhausen

FC Einhausen – SVZ 3:1

Am Samstag, den 09.03. mussten wir beim FC Einhausen antreten.
Am Ende stand eine verdiente Niederlage gegen einen √§u√üerst engagiert auftretenden Gegner. Wir waren allerdings nur mit 7 Spielern angetreten, weil durch Krankheit / Verletzung und aus privaten Gr√ľnden insgesamt 5 Spieler ausfielen.

Zu Beginn des Spiel legte Einhausen gleich ein hohes Tempo vor und brachte unsere Mannschaft gehörig unter Druck.

Nach ca. 10 Minuten kamen wir dann erstmals √ľber links vors gegnerische Tor doch Tarik konnte die Flanke von Lorenz nicht verwerten. Dann gingen wir √ľberraschend in F√ľhrung. Lorenz‘ Flanke landete auf den Kopf von Niklas und der nickte unbedr√§ngt die Kugel zum 1:0 ins Netz.

Einhausen ließ sich davon keineswegs beeindrucken und spielte weiter sehr engagiert und aggressiv (im positiven Sinne) nach vorne. Unseren Jungs fehlte das Durchsetzungsvermögen und auch in den Zweikämpfen offenbarten sie einige erschreckende Schwächen. Zudem konnten wir uns kaum befreien. Enlastungsangriffe hatten Seltenheit, von Torchancen ganz zu schweigen.

Einhausen gelang noch vor der Pause der Ausgleich zum 1:1 per Weitschuss und dann die F√ľhrung zum 2:1, nachdem wir den Ball nicht aus der Gefahrenzone bekamen.

Auch im 2. Abschnitt kauften uns die Einhausener in jeglicher Hinsicht den Schneid ab und erzielten schlie√ülich noch das verdiente 3:1. Sie besa√üen dar√ľber hinaus noch einige gute Einschussm√∂glichkeiten und am Ende mussten wir noch froh √ľber dieses Ergebnis sein.

Fazit: Wieder einmal so ein Spiel, wo uns der Gegner durch konsequentes Attackieren die Butter vom Brot nahm. Zu keiner Phase des Spiels konnten wir entscheidend dagegen halten. Aus dem Mittelfeld heraus ging fast nichts und¬† im Abwehrverhalten zeigten wir einige Schw√§chen. Man mu√ü der Mannschaft allerdings zu Gute halten, dass sie gek√§mpft hat und versuchte, das Beste aus der personellen Situation zu machen. N√§chsten Samstag geht’s nach Lampertheim. Hoffen wir mal, dass wir dann personell wieder vollz√§hlig sind.

Unser Kader: Paul Gehrig (Tor), Lucas Keil, Hassan Afshar, Kim Sumalowitsch, Tarik Aydogan, Niklas Wagner und Lorenz Terhart